Mobilfunkabdeckung in Gebäuden

Mobiles Internet ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken, weshalb wir überall Zugang zu mobilem Internet haben möchten. Deshalb sollte die Mobilfunkverbindung auch innerhalb eines Gebäudes gewährleistet sein. Vor allem in großen Gebäuden ist ein flächendeckendes Mobilfunknetz für gute Signale notwendig – immer und überall.

Netzabdeckung ist eine wichtige Anforderung an Mobilfunknetze. Dies trifft auf alle Architekturen zu, von Makro-, über Mikro- und Small- bis hin zu Pico-Zellen. Um alle Nutzer in einem Mobilfunknetz mit einer zufriedenstellenden Datenverbindung zu versorgen, muss auch die Abdeckung innerhalb größerer Bauwerke sichergestellt werden. Insbesondere auf den unteren Ebenen größerer Gebäude ist das Mobilfunksignal in der Regel schwach, wenn kein Distributed Antenna System (DAS) installiert wurde. Distributed Antenna Systems werden eingesetzt, um eine optimale Netzabdeckung und maximale Kapazitäten in möglichst allen Bereichen von größeren Gebäuden sicherzustellen.

Produktportfolio

Telegärtner bietet passive DAS-Komponenten wie Power Splitter, Richtkoppler oder Tapper an, um die Kunden mit geeigneten Lösungen zu unterstützen. Das Portfolio besteht aus einer großen Breite an Komponenten, um den Bedarf an unterschiedlichsten Lösungen für die heterogenen Rahmenbedingungen eines jeden Einsatzortes zu befriedigen. Aufgrund der immer höheren Ansprüche bezüglich der passiven Intermodulation, konzentriert sich Telegärtner ausschließlich auf low-PIM-Komponenten im Standardportfolio (≤-161 dBc). Zudem werden zukunftsfähige Komponenten für Frequenzen bis zu 3,8 GHz für 5G-Anwendungen angeboten. Das Portfolio umfasst Produkte mit Steckverbindern der Serien 4.3-10 und N. Kundenspezifische Lösungen sind zudem auf Anfrage verfügbar.

Power Splitter

Power Splitter werden verwendet, um ein Signal symmetrisch von einem Eingangsport auf zwei, drei oder vier Ausgänge zu verteilen. Alle gelisteten Splitter sind für PIM-sensible Anwendungen geeignet (≤-161 dBc) und zeichnen sich durch eine hohe Leistungskapazität sowie ein niedriges VSWR aus.

Richtkoppler

Richtkoppler können für die asymmetrische Aufteilung eines Signals verwendet werden. Typischerweise wird ein Großteil der Leistung weitergeleitet und ein kleinerer Teil abgezweigt. Die Richtkoppler zeichnen sich durch gute Rückflussdämpfungswerte aus und sind für PIM-sensible Anwendungen geeignet.

Tapper

Tapper werden für das Abzweigen einer Signalportion von einer Hauptübertragungsstrecke verwendet. Sie unterscheiden sich von Richtkopplern insbesondere durch die fehlende Richtwirkung, geringere Größe und den günstigeren Preis, wobei auch hier auf ein niedriges PIM-Niveau von ≤-161 dBc gesetzt wird.

Hybrid-Koppler

Hybrid-Koppler werden für das Zusammenführen unterschiedlicher Signale aus mehreren getrennten Pfaden in einen oder mehrere gemeinsame Pfade verwendet. Wie für alle Standard-Komponenten konzentriert sich Telegärtner hier auf Komponenten mit niedrigen PIM-, VSWR- und Einfügedämpfungswerten.

Passive Low-PIM Komponenten

Laden Sie sich jetzt die Broschüre herunter!

Indoor-Antennen

Neben der breiten Auswahl an passiven DAS-Komponenten, bietet Telegärtner auch eine vielfältige Auswahl an Indoor-DAS-Antennen zur Abrundung des Portfolios an. Die Ergänzung der Produktpalette bietet Telegärtner-Kunden die passende Lösung für die vielfältigen Rahmenbedingungen verschiedener Einsatzorte.

Das Portfolio enthält:

  • SISO- und MIMO-Antennen
  • Low-PIM-Antennen mit unaufdringlichem Design 
  • Omnidirektionale und direktionale Antennen (Decken- und Wandmontage)
  • Verschiedene Polarisationen
  • Unterschiedliche Frequenzbereiche (TETRA, 2G, 3G, 4G, 5G, WiFi)
  • Montagefreundliche Kabellänge von 0,5 m 
  • Montagematerial inklusive