DataVoice

Patch-Management-System
Owl

Die Lösung für schlaue Netzwerk-Betreiber

Patch Management System Owl

IT-Verkabelung stets im Blick

Kennzeichnend für dynamische Unternehmen ist u. a. ein hoher Grad an Flexibilität in ihrer IT-Infrastruktur. Häufige Veränderungen führen jedoch oft zu unübersichtlichen Patchungen in den Netzwerkschränken. Die notwendigen Dokumentationen werden verspätet oder aus Kapazitätsgründen gar nicht mehr durchgeführt, was wiederum weitere Veränderungen deutlich erschwert und verteuert. Hinzu kommt noch, dass IT-Netze größtenteils nicht mehr auf einen Standort begrenzt sind. Um die Funktion von Gesamtnetzwerken gewährleiten zu können und die erforderliche Flexibilität beizubehalten bzw. steigern zu können, brauchen Netzwerkverantwortliche eine Lösung, mit der sie sämtliche Veränderungen in ihrer IT-Landschaft auf physikalischer Ebene überprüfen können.

Als führender Anbieter von Lösungen für die strukturierte Gebäudeverkabelung hat sich Telegärtner dieses Themas angenommen und ein System entwickelt, mit dem Planer und Betreiber ihre IT-Netzwerke einfach planen, anpassen und dokumentieren können.

IT Verkabelung im Rechenzentrum

Schluss mit dem Patch-Chaos


In der Theorie klingt die tägliche Planung, Kontrolle und Dokumentation von IT-Netzwerken ganz einfach. In der praktischen Umsetzung scheitert dies häufig an fehlendem Personal, mangelnder Zeit oder nicht vorhandenen Budgets. Nachfolgend haben wir exemplarisch ein paar Anforderungen geschildert, mit denen Planer und  Betreiber von IT-Netzwerken täglich zu kämpfen haben:

Patchkabel Chaos im Netzwerkschrank

 

  • Welche Kabel wurden verändert?
    Versehentliches oder unkontrolliertes Patchen verändert Zugänge oder gefährdet die Zugangssicherheit.
  • Welche Kabelverbindungen müssen umziehen?
    Umzüge von Personen verlangen termingerechte Umpatchungen.
  • Wie viel Aufwand steckt hinter der Dokumentation?
    Terminnahe Übernahme von Kabelidentifikationen in Tabellen und Datenbanken, um Fehler in der Verkabelung durch nicht aktuelle Dokumentationen zu vermeiden.
  • Wo sind neue Kabelverbindungen herzustellen?
    Abgelöste oder veraltete Beschriftungen erschweren die Orientierung.

    

 

Die Lösung für schlaue Netzwerk-Betreiber:
Patch-Management-System Owl

Das Patch-Management-System Owl ist eine innovative Lösung zur Planung und Dokumentation von Änderungen in der IT-Verkabelung. Die Bestandteile von Owl bilden die Basis für ein funktionierendes Automated Infrastructure Management (AIM). Das Umrüsten von Bestandslösungen auf Owl erfolgt in der Regel problemlos, der Investitionsaufwand ist überschaubar und die Investition amortisiert sich bereits nach kurzer Zeit.
Was für den Netzwerk-Betreiber bleibt, sind mehr Übersicht bei bestehenden und mehr Planungssicherheit bei zukünftigen Verkabelungen.

Eine Lösung für viele Anforderungen

Owl unterstützt Planer und Betreiber bei täglichen Aufgaben wie Umzüge von Abteilungen oder Personen, kennzeichnet vor Ort die notwendigen Patchaufträge, führt die zu ändernden Dokumentationen in Echtzeit durch und meldet die Erledigung der Aufträge.

Automated Infrastructure Management


  • Erfüllen der Norm-Vorgaben zur Dokumentation (siehe DIN EN 50174-1)
  • Schrittweise Aufrüstung des Netzwerks auf AIM dank aufeinander abgestimmter Systemkomponente
  • Vervollständigung der Konformitätsbedingungen der DIN EN 50173-1
  • Einfache Planung von Arbeitsplatz- oder Abteilungsumzügen
  • Erfassung und Dokumentation von Patch-Vorgängen in Echtzeit
  • Eindeutige Anweisung von Patch-Aufträgen

Owl_weiss.jpg


Sie haben Fragen zu Owl?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage. Senden Sie uns eine E-Mail
an owlsupport@telegaertner.com oder rufen Sie uns an
unter der Telefonnummer +49 7157 125-0