DataVoice

RJ45 Überspannungsableiter

RJ45-SPD Class EA


Strukturierte Datenverkabelungen mit RJ45 Komponenten sind ein wichtiger Bestandteil der heutigen Telekommunikation. Deren 100% Verfügbarkeit ist die Voraussetzung für einen reibungslosen Datentransfer mit Datenraten bis zu 10 Gigabit Ethernet.

Jedoch gibt es durch galvanische, induktive und kapazitive Kopplungen sowie Potentialdifferenzen ein enormes Gefährdungspotential der angeschlossenen aktiven Komponenten. Das bedeutet, dass für den Schutz der aktiven Komponenten in die Datenleitungen ein geeigneter RJ45 Überspannungsschutzableiter mit Potentialausgleich einbezogen werden muss.

Der Überspannungsschutz RJ45-SPD (Surge Protection Device), Class EA für Datenraten bis 10 Gigabit Ethernet und PoE/PoE+ Anwendungen ist mit einem Kontaktüberbiegeschutz ausgestattet, der es erlaubt auch RJ11/RJ12 Stecker zu stecken, ohne die Kontakte zu beschädigen.

Technische Daten

 
Umgebungsbedingungen  
Betriebstemperartur -40 bis +70° C
Schutzart IP20
Abmessung
Höhe/Breite/Tiefe  103/25/63 mm
Anschluss
IN / OUT RJ45/RJ11/RJ12
Steckzyklen ≥750

Tragschiene

 

TS35

 

Übertragungstechnische Eigenschaften
Klasse EA (Permanent / Channel Link) ISO/IEC 11801, DIN EN 50173-1
PoE / PoE+ gemäß IEEE 802.3at

Überspannung

 

gemäß DIN EN 61643-21

 

Elektrische Eigenschaften
Höchste Dauerspannung UC ≤ 3,3 V DC (60VDC/POE+)
Nennstrom IN ≤ 1,5 A (25 °C)
Nennableitstoßstrom (8/20)μs
Ader-Ader / Ader-Erde
100 A / 2 kA
Schutzpegel
Ader-Ader / Ader-Erde
≤ 9 V (B2-1 kV/25 A) / ≤ 600 V