DataVoice

Splice Arranged Management

LWL Spleißkassetten-System SAM

SAM - Splice Arranged Management

Das SAM - Splice Arranged Management System bietet die optimale Lösung, wenn es um das Management von Glasfaserverbindungen und die sichere Aufbewahrung von gespleißten Fasern geht. Einsetzbar in vielfältigen LAN-, WAN und MAN-Anwendungen im Fiber-to-the-Home und im industriellen Bereich, ist das SAM-Kassettensystem das Multitalent bei passiven Verteilsystemen.

Das System beinhaltet Spleißkassetten in den Varianten Single Circuit für 4 Spleißverbindungen oder Single Element für 12 Spleißverbindungen, welche mit universellen Spleißhaltern für Crimp/Schrumpf-Spleißschutz zuverlässig in unterschiedlichen Einsatzgebieten verwendet werden können. Die Spleißkassetten sorgen für eine geordnete Aufbewahrung und können nach Bedarf miteinander kombiniert werden.

Die Kassetten lassen sich montagefreundlich klappen und bieten einen optimalen Zugriff auf jede Faser bzw. auf den jeweiligen Teilnehmer ohne andere Fasern und Dienste zu beeinträchtigen. So ermöglicht das SAM, Netzwerke schnell und einfach umzustrukturieren, was sich beispielsweise bei starkem Teilnehmerwechsel in Zeit- und Kostenersparnissen widerspiegelt.

SAM_01.jpg
ODB 54 bestückt mit 8 SC Kassetten

SAM_02.jpg
Verteilergehäuse ODB 54 - Schutzklasse IP54

SAM_03.jpg
Faserführung in SC Kassette

SAM_04.jpg
Arretierung des Montagehalters im ODB 54 bestückt mit SE Kassetten-Modul

Technische Daten

  • Spleißkassette wahlweise geeignet für Crimp- und Schrumpfspleißschutz
  • Aufnahme Aderdurchmesser bis 600 μm möglich
  • Biegeradius von 30 mm
  • Platz für bis zu 1,5 m Faserreserve in den Kassetten
  • Auskreuzung zur Richtungsänderung der Faserführung
  • für den Einsatz von Blow Fiber Lösungen geeignet
  • Einrastung der Kassette in geöffneter Stellung zur optimalen Montage
  • nachträgliche Einführung von Fasern jederzeit möglich
  • Aussparung zur Anbringung eines Beschriftungsstreifens
  • Möglichkeit zur Anbringung von Nummerierungsclips
  • perfekter Übergang zwischen Kassette und Trägermodul