Netzwerk-Komponenten | Produkte

15. Oktober 2015 | Telegärtner Karl Gärtner GmbH

Die Anforderungen der Industrie zur sicheren und durchgängigen Übertragung von immer weiter steigenden Datenmengen erfordern Verkabelungslösungen, die heutigen und zukünftigen Ansprüchen Stand halten. Um den weiter steigenden Anforderungen gerecht zu werden, arbeitet Telegärtner stetig an der Entwicklung neuer Produkte und an der Weiterentwicklung des bestehenden Produktportfolios.

Im Bereich der M12x1 X-kodierten Rundsteckverbinder-Familie gemäß IEC 61076-2-109 hat Telegärtner einige Neuentwicklungen realisiert, die im Folgenden vorgestellt werden:

M12x1 X-kodierte Cat.6A Kabelbuchse für mehr Verbindungsleitungen

Das Produktportfolio der Verbindungsleitungen von Telegärtner ist durch die Entwicklung einer M12x1 X-kodierten Cat.6A Kabelbuchse (female) erweitert worden. Folgende Varianten von Verbindungsleitungen sind nun bestellbar:

  • Typ: L82000A0000: M12x1 X-kodiert Kabelbuchse (female) - M12x1 X-kodiert Kabelstecker (male), beidseitig umspritzt in Schutzklasse IP67
  • Typ:L84500A0000: M12x1 X-kodiert Kabelbuchse (female) umspritzt in Schutzklasse IP67 auf offenes Leitungsende
  • Typ: L82100A0000: M12x1 X-kodiert Kabelbuchse (female) in Schutzklasse IP67 (frontseitig) auf RJ45 Kabelstecker (male) in Schutzklasse IP20 (Schaltschrank-Einbau)

Die Verbindungsleitungen werden UL-gelistet und standardmäßig in unterschiedlichen Längen erhältlich sein. Das für die Konfektionen eingesetzte UL-gelistete Rohkabel der Spezifikation S/FTP 4x2xAWG26/7 Cat.7 mit PUR-Mantel ist beständig gegen Öle und UV-Einstrahlung, halogenfrei und flammwidrig und in einem Temperaturbereich von -40° - 85°C einsetzbar. Die neu entwickelten Verbindungsleitungen werden in der Praxis als Verlängerungsschnur genutzt, wodurch bestehende Verkabelungsstrecken ohne großen Aufwand verlängert werden können. Dabei werden die Vorgaben für das End-to-End Link-Modell der Klasse E gemäß WD2 ISO/IEC 11801-3 mit bis zu 6 Konnektoren unterstützt. Eine weitere Variante stellt eine Kabelbuchse für den Schaltschrank- oder Geräteeinbau mit Montageausschnitt M16 für Wandstärken 2-4.5mm dar. Die Panel-Montage kann wahlweise mit oder ohne Verdrehschutz erfolgen. 

Leiterplatten-Einbaubuchsen (THR) Cat.6A

Ein wichtiger Bestandteil der STX M12x1 Steckverbinderserie X-kodiert gemäß IEC 61076-2-109 sind die Leiterplatten-Einbaubuchsen (THR) Cat.6A. Telegärtner erweitert sein Angebot um Einbaubuchse in 90° Ausführung mit minimalsten Gehäuseabmaßen. Die M12x1 90° Einbaubuchse zeichnet sich ebenso wie die 180° Einbaubuchse durch die hohe Anzahl an verschiedenen Varianten und die vielfältigen Einbaumöglichkeiten aus. Das Leiterplattenbohrbild mit symmetrischer Schirmanbindung ist für beide Typen identisch. Komponentenherstellern wird durch die Einführung der 90° Einbaubuchsen eine noch größere Flexibilität geboten, wie Leiterplatte, Buchse und Gehäuse angeordnet sein können. Die übertragungstechnischen Eigenschaften der Kategorie 6A werden sowohl von den Typen in 180° als auch 90° übertroffen und gewährleisten einen Geräteanschluss mit bis zu 1/10Gbit/s Ethernet für heutige und zukünftige Anwendungen.

M12x1-M12x1-Verbinder

Eine weitere Neuentwicklung aus dem Haus Telegärtner stellt der M12x1-M12x1-Verbinder dar: Eine Kupplung, welche auf beiden Seiten als Steckgesicht eine M12x1 X-kodierte Buchse nach IEC 61076-2-109 besitzt, und die Übertragungseigenschaften der Kategorie 6A aufweist. Der M12x1-M12x1-Verbinder ist für den Einbau im Schaltschrank als Schaltschrankdurchführung sowie zur flexiblen Montage im Feld auf Hutschiene, Wänden oder Kabeltrassen konzipiert. Er besitzt nachweislich den Schutzgrad IP67 und findet daher vor allem in raueren Umgebungen bspw. in der Automatisierungstechnik Einsatz. Mit Hilfe des M12x1-M12x1-Verbinders können Kabelstrecken in Einzelsegmente aufgeteilt werden, so dass im Fall einer Reparatur nur einzelne Abschnitte anstelle der kompletten Verbindungsleitung ausgetauscht werden.