Koaxiale Steckverbinder | Produkte

02. März 2017 | Telegärtner Karl Gärtner GmbH

Koaxiale Steckverbinder für den Außeneinsatz


Um verstärkten Kundenanfragen gerecht zu werden, bietet Telegärtner immer mehr speziell geschützte Steckverbinder-Ausführungen an. Oft werden Geräte oder Kabel, an denen koaxiale Steckverbinder montiert sind, im Outdoor-Bereich verwendet. Wenn das Wetter nicht mitspielt, können Wasser und Staub ins Innere eindringen und die Anlage beschädigen. Ob für Außeneinsatz von Geräten wie z. B. Behördenrundfunk (BOS), Mobilfunk-Datenübertragung oder industrielle WLANs: Telegärtner bietet für Outdoor-Anwendungen dichte Lösungen mit Schutzklasse IP67 an.

Dichtheit von Steckverbindungen

Bei Steckverbindungen unterscheidet man zwischen Dichtheit im gesteckten (querdicht oder systemdicht) und im nicht gesteckten Zustand (längsdicht). Ein Steckverbinder, der in einem gesteckten Zustand Dichtheit gewährleistet, muss dies im nicht gesteckten Zustand nicht unbedingt erfüllen. Je nach Anforderung des Kunden muss dies bei der Auswahl beachtet werden. Ausführliche Informationen dazu finden Sie in unserem Themenspecial "Dichtungskonzepte".

Arten der Dichtheit

Längsdicht

Bei einer längsdichten Ausführung im nicht gesteckten Zustand können weder Wasser noch Staub in das Innere der Steckverbindung eindringen. Dies wird durch Verwendung von zweistufigen O-Ring-Dichtungen an kritischen Stellen verhindert. Der Steckverbinder bleibt dicht und das Gerät in Sicherheit. Längsdichte Ausführungen sind bei Serien TNC, N, SMA, 7-16, BNC-Einbaubuchsen und einigen Adaptern verfügbar.

 

 

 

Querdicht

Auch im gesteckten Zustand wird bei manchen Anwendungen Dichtheit im Steckgesicht gefordert. Telegärtner bietet in den Serien TNC, 7-16, N, 4.3-10 und SMA querdichte Steckverbinder an. Alle SIMFix® Steckverbinder sind ebenfalls querdicht. Natürlich erfüllen auch alle längsdichten Komponenten die Anforderungen. Eine Besonderheit stellt der BNC EasyGrip mit Schutzklasse IP67 dar. Standard-BNC-Stecker können aufgrund konstruktiver Besonderheiten in Normalfall nur eine Schutzklasse von IP54 gewährleisten.

J01011A2614_TNC-Einbaubuchse.jpg

Längsdichte TNC-Einbaubuchse



J01002A0080_BNC-easygrip.jpg
Der BNC-EasyGrip gewährleistet IP67.


Systemdicht

Systemdichtheit setzt voraus, dass das komplette Anschlusssystem eine Dichtheit von IP68 gewährleistet. Neben Querdichtigkeit im Steckgesicht beinhaltet dies auch Einbaudichtigkeit und Dichtigkeit am Kabelanschluss.

Gegen das Eindringen von Wasser zwischen dem Steckverbinder und der Gehäusewand sorgt ein O-Ring. Für Dichtheit am Kabelanschluss sorgt entweder ein Anschluss als Druckverschraubung oder ein Klebeschrumpfschlauch über einem Crimpanschluss (ein einfacher Schrumpfschlauch erfüllt die Anforderungen nicht!)

Standard oder kundenspezifisch?

Telegärtner möchte seinen Kunden die optimalen Lösungen für möglichst alle Anforderungen bereitstellen. Sollten Sie in unserem Online-Katalog keinen passenden Steckverbinder finden, können wir kundenspezifische Ausführungen entwickeln und anfertigen.