Netzwerk-Komponenten | Information Material

20. März 2013 | Telegärtner Karl Gärtner GmbH

DataVoice

Steckverbinder für Profinet

Adernmanagement an vieradrige Profinet Installationskabel angepasst

Der geschirmte Ethernet-Steckverbinder MFP8 ist jetzt auch fit für PROFINET erhältlich. Der kompakte Stecker mit genormtem RJ45 Steckgesicht ist ohne Spezialwerkzeug innerhalb von 60 Sekunden für die Verkabelung in der Industrie-Automatisierung einsatzbereit.

Das intelligente Adernmanagement des robusten und bewährten Steckverbinders wurde an die farbige Codierung der vieradrigen   PROFINET Installationskabel angepasst. Durchdring-Kontakte und eine Montagehilfe sorgen für fehlerfreies Konfektionieren.

Robust und einfach zu handhaben

Das robuste Zinkdruckgussgehäuse mit der integrierten Kabelabfangung nimmt Kabeldurchmesser bis 9 Millimeter auf. Damit erhalten Anwender eine flexible Lösung, mit der sie im Feld jede Wunschlänge konfektionieren und Kabelstrecken vor Ort unproblematisch reparieren, ändern oder austauschen können. Durch einfaches Zusammendrücken der Adernmanager mit einer Parallel-Zange werden die Adern kontaktiert.

Einsetzen lässt sich der Stecker als Punkt-zu-Punkt-Verbindung für Kabel mit Kupferleiterdurchmessern  von AWG22/1-24/1 als auch AWG22/7-AWG27/7  für die Konfektionierung von Installationsleitungen oder Verbindungsschnüren. Die 360°-Schirmung sorgt für eine sichere Datenübertragung auch bei elektrischen Störeinflüssen von außen. Der multiportfähige MFP8 ist auf engstem Raum einsetzbar.

Für ausführliche Informationen und technische Details lesen Sie unser

Special