Information Material

20. Oktober 2014

Neue Mobilfunkbroschüre

Stark erweitertes Portfolio

Die Entwicklung des Mobilfunkmarktes und der Ausbau der Infrastruktur für breitbandige Netze (LTE) stellen Hersteller und Installateure immer wieder vor neue Herausforderungen. Telegärtner unterstützt sie hierbei mit einer Reihe innovativer Ideen und Lösungsansätzen sowie einem erweiterten Portfolio speziell für Mobilfunkanwendungen.

In der überarbeiteten Broschüre „Components for Mobile Radio Base Stations“ finden Hersteller und Installateure von Mobilfunkanlagen ein umfassendes Angebot an sowohl Hochfrequenz-, wie auch Fiber Optic- und RJ45-Komponenten.

Broschüre zum Download (pdf- Englisch)

Anwendungsfälle in der Übersicht

Das breite Produktportfolio bietet zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten auch im Mobilfunkbereich. Einen Überblick, gegliedert nach koaxialen und Netzwerkkomponenten, zeigt die nachfolgende Grafik. Hier finden Anwender auf einen Blick die für ihre Applikation passenden Produkte.

 

Die Neuheiten auf einen Blick

Die neu in die Broschüre aufgenommenen Produkte und Produktgruppen haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Exzellente Übertragungseigenschaften sogar unter mechanischer Belastung

MFB_4.3-10.jpg

Die neue Steckverbinderserie 4.3-10, speziell für den Mobilfunkmarkt entwickelt, bietet Ihnen sowohl ausgezeichnete Werte in Bezug auf Passive Intermodulation und Rückflussdämpfung als auch drei verschiedene Schließmechanismen: Push-Pull, Screw und Hand Screw; Telegärtner bietet ihnen diese Serie als SIMFix-Steckverbinder für alle gängigen Wellmantelkabel und als bereits konfektionierte Jumperkabel.

Erweitertes Jumperkabel-Portfolio

MFB_Jumper.jpg

Auch das bisherige Angebot an Jumpern wurde den gestiegenen Anforderungen des Marktes grundlegend angepasst. Sie finden nun Jumper für die Serien 7-16, N und 4.3-10 und in Längen von 0.5 m bis 5 m.

Weitere technische Informationen zu unseren Jumperkabeln finden Sie hier.

Überspannungsschutz für breitbandige Anwendungen

MFB_SurgeSuppressor.jpg

Überspannungsableiter schützen Ihre Basisstation vor zu hohen Strömen und leiten diese ab. Die zuverlässingen λ/4 Überspannungsableiter waren bisher oft limitiert im Frequenzbereich. Erstmals bietet Telegärtner einen λ/4 Überspannungsableiter für den Frequenzbereich von 678 bis 2700 MHz.

RET-Kabel

MFB_RET.jpg

RET-Kabel sind eine direkte Verbindung zwischen der Master Control Unit (MCU) und dem RET (Remote Electrical Tilt) Modul. Telegärtner bietet Ihnen sowohl 8 Pin M-F Kabel sowie 8 Pin Buchse auf wasserdichten D-Sub. Mit diesen Kabeln verbinden Sie die Remote Radio Unit mit der Remote Control Unit.

Twisted-Pair-Überspannungsschutz

MFB_RJ45_SPD.jpgGerade bei Twisted-Pair-Verkabelungen ist ein wirksamer Überspannungsschutz wichtig. Strukturierte Datenverkabelungen mit RJ45 Komponenten sind ein wichtiger Bestandteil der heutigen Telekommunikation und deren 100% Verfügbarkeit ist die Voraussetzung für einen reibungslosen Datentransfer mit Datenraten bis zu 10 Gigabit Ethernet. Jedoch gibt es durch galvanische, induktive und kapazitive Kopplungen sowie Potentialdifferenzen ein enormes Gefährdungspotential der angeschlossenen aktiven Komponenten. Das bedeutet, dass für den Schutz der aktiven Komponenten in die Datenleitungen ein geeigneter RJ45 Überspannungsschutzableiter mit Potentialausgleich mit einbezogen werden muss.

Der Überspannungsschutz  RJ45-SPD (Surge Protection Device), Class EA für Datenraten bis 10 Gigabit Ethernet und  PoE/PoE+ Anwendungen ist mit einem Kontaktüberbiegeschutz ausgestattet, der es erlaubt, auch RJ11/RJ12 Stecker zu stecken ohne die Kontakte zu beschädigen.

Ein Kabel für alles?

MFB_Hybridkabel.jpgWarum nicht? Hybride Power und Fiber Optic Kabelkonstruktionen enthalten wahlweise Single- und Multimode Glasfasern, Energiekabel und Steuerleitungen. Nach Kundenanforderungen individuell gefertigt, vorkonfektioniert mit werkskonfektionierten Steckern, in genau der gewünschten Kabellänge  sorgen sie für besonders kurze Montagezeiten und platzsparende Installation.

Fiber-to-the-Antenna

MFB_FTTA.jpgFTTA, der anhaltende Trend zur Glasfaser bis zur Antenne, erfordert widerstandsfähige und gleichzeitig flexible Glasfaser-Außenkabel für Multimode- und Singlemodefasern. Hohe UV-Beständigkeit, ein erweiterter Temperaturbereich und nicht zuletzt ein zuverlässiger Nagetierschutz sichern eine lange Nutzungsdauer der Kabel.

Sicher und zuverlässig auch unter extremen Bedingungen

MFB_TOC.jpgTelecommunications Outdoor Connector, kurz TOC, ist das richtungsweisende Steckverbindergehäuse für raue Umgebungen. Mit Schutzgrad IP68, einem erweiterten Temperaturbereich von -40 °C bis 85 °C und einer robusten Vollmetallkonstruktion garantiert TOC sichere und zuverlässige Twisted-Pair- und Glasfaserverbindungen auch unter extremen Bedingungen.
Individuell bestückbar mit Stecker, Buchse oder Kupplung, bietet TOC wirksamen Schutz für RJ45-Steckverbindungen. Ob direkt angeschlossenes Verlegekabel mit MFP8-Steckern oder hochflexibles Patchkabel, ob zum Anschluss von Endgeräten oder zur Verbindung zweier Leitungen mit einer Kupplung – TOC schützt Verbindungen höchster Datenraten bis 10 Gigabit Ethernet.
Glasfaserverbindungen im Außenbereich benötigen besonderen Schutz. TOC schützt Verbindungen mit Singlemode- und Multimode-Fasern mit LC- und MPO-Steckverbindungen zuverlässig vor Umgebungseinflüssen.