Event

13. September 2018

Telegärtner auf der InnoTrans 2018

InnoTrans 2018:
Digitalisierung in der Bahntechnik intelligent realisiert

Erstmals zeigt Telegärtner auf der Leitmesse für Verkehrstechnik sein gesamtes Portfolio für Verkabelungslösungen. Ob Twisted-Pair-, Koaxial- oder Glasfasertechnologie in Bahnfahrzeugen oder entlang der Gleisstrecke - überzeugen Sie sich, dass wir auch für Ihre Anwendung die passende Lösung haben. Erfahren Sie exklusiv mehr über bereits realisierte Projekte und sprechen Sie persönlich mit unseren Experten vor Ort.

Auszug aus unserem Portfolio für das Transportwesen

Modulares Verteilsystem HD³

Platz in Technikräumen ist kostbar und erfordert eine optimale Nutzung mit möglichst vielen Anschlüssen auf engstem Raum. Gleichzeitig müssen die Steckverbindungen robust, zuverlässig und einfach zu handhaben sein. Diese Forderungen erfüllt das neue Verteilsystem HD³ – High Density, High Durability, High Diversity – und bietet dem Anwender die Packungsdichte, die Nutzungsdauer, die Leistung und die Flexibilität für die Netze von heute und morgen. Module für Glasfaser-, Twisted-Pair- und Koaxleitungen für die Installation vor Ort wie auch für den Einsatz anschlussfertiger Strecken, individuell kombinierbar und in Sekundenschnelle auszutauschen.

Überzeugen Sie sich von der Leistungsfähigkeit des HD³-Verteilsystems

4.3-10 Steckverbinder für Mobilfunk-Anwendungen

Die kompakte, installationsfreundliche 4.3-10 Steckverbinderserie wurde für die steigenden Anforderungen an Mobilfunkanwendungen entwickelt. Durch ihre geringe Größe und Gewicht werden die Steckverbinder der Miniaturisierung von Mobilfunk-Netzelementen gerecht. Dennoch werden hervorragende Werte bezüglich Rückflussdämpfung und passiver Intermodulation (PIM) erreicht. Die neue Steckverbinderserie ist zudem sehr variabel, da auf eine universelle Buchse drei Steckervarianten passen.

Klein. Leicht. Variabel - die Steckverbinderserie 4.3-10

2.2-5 - die nächste Generation kleiner HF-Steckverbinder

Zukünftige Mobilfunknetze fordern die Realisierung der HF-Signalübertragung auf immer engerem Raum mit geringen Verlusten und geringster Störanfälligkeit hinsichtlich passiver Intermodulation. Diese Marktanforderung brachte in den letzten Jahren die Serie 4.3-10, deren Mitentwickler die Firma Telegärtner ist, hervor. Mit der Serie 2.2-5 wurde das erfolgreiche Konzept der Serie 4.3-10 übernommen und in eine kleinere Bauform umgesetzt.

Die neuen kompakten HF-Steckverbinder der Serie 2.2-5

M12x1 Steckverbinderserie für Bahn- und Fahrzeuganwendungen

Mit dem M12x1 Steckverbindersystem bietet Telegärtner selbst in rauen Umgebungsbedingungen zuverlässige und robuste Verbindungslösungen zur durchgängigen Verkabelung von Kommunikationsnetzwerken an.

Schnelle und sichere Übertragung höchster Datenraten im Transportwesen

7-16 Steckverbinder für Jumperkabel in IP68

Dank des speziellen Dichtkonzepts der 7-16-Steckverbinder erfüllen unsere Jumperkabel die Vorgaben für die Schutzklasse IP68. Die Steckverbinder verfügen über einen O-Ring mit einem speziellen Profil am Steckgesicht, dessen durchdachte konstruktive Gestaltung das Eindringen von Wasser an der Überwurfmutter verhindert. Außerdem sind diese Steckverbinder im Steckgesicht mit einer zusätzlichen Dichtung zwischen Innenleiter und Steckergehäuse ausgestattet, um die Längsdichtigkeit zu gewährleisten.

Jumperkabel auch für den Außeneinsatz

RDB - der bahnzugelassene LWL Spleißverteiler

In rauen Umgebungen, wie es in Industrie oder Außenbereichen vorkommt, werden trotz mechanischem und klimatischen Stress hochwertige Glasfaserverbindungen benötigt.
Für diesen Zweck hat Telegärtner den bahnzugelassenen Spleißverteiler Rail Distribution Box (RDB) entwickelt. Durch seine geprüfte Unempfindlichkeit gegenüber Vibrationen und Schocks, aber auch Hitze, Kälte und feuchte Wärme ist er perfekt geeignet um in diesem anspruchsvollen Umfeld eingesetzt zu werden.

Robuster Schutz in jeder Situation - die Rail Distribution Box

InnoTrans Berlin

Messe Berlin

vom 18. bis 21. September 2018
täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr

Halle 11.1 / Stand 207