Unternehmen

30. September 2019

Telegärtner – ein attraktives Ausbildungsunternehmen

 

 

Auch in diesem Jahr darf die Telegärtner Karl Gärtner GmbH wieder neue Studierende und Auszubildende willkommen heißen. Am 11. September 2019 haben eine Industriekauffrau sowie ein Industriemechaniker ihre Ausbildung begonnen. Zum 1. Oktober 2019 starten ein Student im Studiengang BWL – Industrie und eine Studentin im Studiengang Maschinenbau – Konstruktion und Entwicklung.

Telegärtner ermöglicht mit dem Ausbildungsprogramm jungen Erwachsenen, die Theorie mit der Praxis zu verbinden. Die theoretischen Grundlagen werden ihnen an der dualen Hochschule Baden-Württemberg oder den Berufsschulen in Böblingen und Sindelfingen vermittelt.  In der Praxisphase lernen die Auszubildenden und Studierenden alle Fachbereiche des Unternehmens kennen. Über eigene Projekte haben sie die Möglichkeit, ihr erlerntes Wissen in die Praxis umzusetzen. Schon viele Jahre bietet Telegärtner verschiedene Ausbildungen und duale Studiengänge an. Viele Mitarbeiter haben selbst als Student/in oder Auszubildende/r angefangen und haben die Möglichkeit wahrgenommen sich im Unternehmen weiterzuentwickeln. So auch Stefan Stahl. Er war 1995 der erste duale Student der Telegärtner Karl Gärtner GmbH und ist heute Leiter des Controllings. Lange Zeit war Stefan Stahl auch für die Studierenden und Auszubildenden der Firma verantwortlich, heute liegt deren Betreuung bei Human Resources.

Mittlerweile ist das Unternehmen ein begehrenswerter Arbeitgeber für Studierende und Auszubildende geworden. Telegärtner bietet attraktive Karrierechancen und ist durchaus konkurrenzfähig, wenn es um die Suche neuer Nachwuchskräfte geht. Der Leiter des Controllings schätzt vor allem die Gestaltungsfreiheiten sowie die Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, die das Unternehmen seinen Mitarbeitern bietet. Das tolle am dualen Studium sei, dass im Unternehmen studienrelevante Inhalte vermittelt werden. Klar sei auch, dass das Studium stressig ist, deshalb rät er den neuen Studierenden, sich die Energie gut einzuteilen.
Stefan Stahl ist nur einer von vielen ehemaligen Studierenden, die heute noch bei Telegärtner tätig sind.

Sowohl die hohe Übernahmequote als auch die langjährige Betriebszugehörigkeit sprechen für das gute Ausbildungsangebot von Telegärtner.

Auch für 2020 werden wieder neue talentierte und engagierte Nachwuchskräften gesucht:
 https://www.telegaertner.com/de/karriere/ausbildung-und-studium