Wann zieht die Glasfaser bei Ihnen ein?

IP-TV, Video on Demand und Triple Play (TV, Telefon und Internet über einen einzigen Anschluss) bringen immer größere Datenmengen in die Verteil- und Zugangsnetze von Städten und Gemeinden. Die Glasfaser rückt näher an die Gebäude heran, und FTTH- bzw. FTTB-Projekte (engl. fiber-to-the-home/- building) mehren sich.

Verkabelungslösungen

Anwendern werden immer höhere Bandbreiten zur Verfügung gestellt – doch dabei wird oft übersehen, dass die Verkabelung im Wohngebäude die hohen Datenraten oft nicht bewältigen kann. Nur qualitativ hochwertige Glasfaserkabel, Anschlussdosen und Verteilerkomponenten stellen sicher, dass die angeschlossenen Endgeräte auch die Leistung, die „von draußen“ zur Verfügung gestellt wird, in vollem Umfang erhalten.

Speziell zum Nach- bzw. Aufrüsten einer Glasfaser-Verkabelung in Häusern, Wohnungen und Wohneinheiten bietet Telegärtner ein schnell und einfach zu installierendes Fiber-In-The- Home-System an. Dieses beinhaltet vorkonfektionierte LWL-Anschlussdosen, sowie LWL-Wand- und Rangierverteiler.

Telegärtner Fiber-In-The-Home

Laden Sie jetzt die Broschüre zu Fiber-In-The-Home herunter!

Schnell, sauber, einfach: Vorteile des Telegärtner FITH-Verkabelungssystems

Dank der vorkonfektionierten FITH OAD/S-Anschlussdosen können Monteure die Verkabelung schnell durchführen und halten sich nicht lange in der Wohneinheit auf. Teure Spleiß- und Messgeräte sind durch Verwendung der FITH OAD/S-Anschlussdosen nicht notwendig.