Anschlussdose für Photovoltaikmodule in Dünnschichttechnologie

Die Erzeugung von elektrischem Strom aus Sonnenlicht wird heute mehr denn je mit Dünnschicht-Photovoltaik-Modulen durchgeführt. Telegärtner Gerätebau hat sein vorhandenes Know-How der Kontakttechnik in die Entwicklung unterschiedlicher Anschlusssysteme für Photovoltaik-Module eingebracht.

Neben einer Reihe kundenspezifischer Lösungen entstand die zweipolige Standard-Anschlussdose PV-AD 100, die sowohl für Glas-Glas-Module, als auch für Module mit Folienrückseite verwendbar ist. Die Dose besitzt eine sehr geringe Bauhöhe, lässt sich schnell und leicht montieren und kann entsprechend Kundenvorgabe mit unterschiedlichen Kabeln und Steckverbindern konfiguriert geliefert werden. Diese Anschlussdose ist durch den TÜV Rheinland zertifiziert.

Telegärtner Photovoltaik-Anschlussdose

Laden Sie sich jetzt die Broschüre zu Photovoltaik-Anschlussdose herunter!

Bemessungsstrom ohne Bypass-diode:

5 A

Bemessungsstrom mit Bypass-diode:

2 A

Max. Systemspannung: 

1000 V DC

Prüfspannung:

6 kV

Kontaktwiderstände:

< 5 mOhm

Kontaktmaterial: 

Kupfer, verzinnt
Edelstahl, verkupfert und verzinnt

Gehäusematerial:

PPO

Isolationsmaterial:

PA

Schutzgrad:

IP67

Flammklasse:

UL94-V0

Temperaturbereich:

-40°C bis +90°C

Kabel:

feindrähtige Cu-Litze,
verzinnt nach IEC 60228, Klasse 5

 

Kabellängen und Steckverbinder auf Anfrage.